Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogrammes (RROP)

Allgemein

Regionales Raumordnungsprogramm 2015

Zukunftsbild der Wesermarsch entsteht mit Bürgerbeteiligung

Wie soll der Landkreis Wesermarsch im Jahr 2025 aussehen? Was soll der Lebensraum seinen Bewohnerinnen und Bewohnern bieten? Wie soll die Fläche von 822 Quadratkilometern gestaltet und genutzt werden? Ob Natur, Wohnen, Wirtschaft, Energie, Verkehr, Klima- und Hochwasserschutzschutz, Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung, Arbeitsplätze, Einkaufsmöglichkeiten oder demografischer Wandel: Es geht um essenzielle Fragen, die alle  Menschen in der Wesermarsch betreffen.

Quelle der Karte: Wikimedia Commons

Das RROP soll Zielaussagen und Grundsätze über die mittel- bis langfristig angestreb-te Entwicklung des Kreisgebietes enthalten, frühzeitig Konfliktfelder identifizieren und Lösungen formulieren, um die Belange von ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten in Einklang zu bringen.

Bei einer Gültigkeit von mindestens 10 Jahren, der Komplexität der Planung und den verschiedenen Ansprüchen sind eine Bürgerbeteiligung und transparente, leicht zugängliche Informationen unbedingt notwendig.

An den Antworten darauf können alle mitwirken, die hier leben, wohnen und arbeiten; die ihre Umwelt erhalten oder auch nach ihren Wünschen und Ideen verändern wollen. Die politischen Parteien und die Kreisverwaltung setzen auf den Dialog und laden die Bürgerinnen und Bürger ein, sich am Planungsprozess zu beteiligen. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit ihre Ideen zur Zukunft zu platzieren, ihre Lösungsvorschläge zu spezifischen Problemfragen darzulegen oder sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Raumbedeutsame Flächen für Natur und Landschaft hat der Kreistag mit dem neuerstellten Landschaftsrahmenplan im November 2015 entgegen genommen.

Das RROP ist auch richtungsweisend für die Entwicklung der Städte und Gemeinden, da die Bauleitplanung aus dem Raumordnungsprogramm abgeleitet wird. Das RROP hat damit Einfluss zum Beispiel auf die Ausweisung von Neubaugebieten, Einzelhandels- und Gewerbeansiedlungen oder Konzepte zur Windenergienutzung

Ziel ist es, ein Zukunftsbild für den Landkreis Wesermarsch zu entwerfen, das den Orientierungsrahmen der künftigen Entwicklung der Region bildet. Es wird Grundlage des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP), das mit seinen rechtsver-bindlichen Festlegungen die räumliche Entwicklung in Zukunft steuern wird.

 
 

Unsere Standpunkte

Wie ist das Wetter heute?