Politik zu Gast auf dem Louisenhof

Allgemein

Gemeinsam mit dem niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies besuchten die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, die Landtagsabgeordnete Karin Logemann und der SPD Ortsverein Jade den Louisenhof in Schweiburg.

Begrüßt wurden sie dort durch die Familie Strodthoff-Schneider. Auf dem Grünlandhof wird als Hauptbetriebszweig die Milchviehhaltung betrieben. Neben der Haltung der Kühe, gibt es auch eine Pferdezucht und Fremdenverkehr in Form von einer Ferienwohnung und umgebauten Bauwagen, in denen das Leben auf dem Hof als Urlaub kennengelernt werden kann.

Bei der Besichtigung des Hofes stellten Fritz-Harald Strodthoff-Schneider und sein Sohn Friedrich Strodthoff-Schneider den Politikern die Besonderheiten des Hofes vor. In den verschiedenen Ställen konnten sich die Politiker einen Überblick über die anfallende Arbeit mit den Tieren machen. Auch das Büro war hierbei ein Teil des Rundgangs. „Die Digitalisierung ist auch an den Milchviehbetrieben nicht vorbeigegangen. Dadurch wird unsere Arbeit effizienter, aber findet eben nicht ausschließlich im Stall statt“, sagt Frith-Harald Strodthoff.

Im anschließenden Gespräch machte der Wirtschaftsminister Olaf Lies deutlich, dass es dringend eine höhere Wertschätzung der Landwirtschaft geben muss. „Im Wort Landwirtschaft steckt nicht umsonst das Wort „Wirtschaft“, stellt der Minister fest. Nach Meinung der Politiker sollten deshalb auch landwirtschaftliche Betriebe als Wirtschaftsunternehmen angesehen werden und nicht immer als dörfliche Selbstverständlichkeit.

 
 

Unsere Standpunkte

Wie ist das Wetter heute?