SPD in Jade stimmt gegen eine Beitragserhöhung für Kindergärten

Kommunalpolitik

Ratsfrau Nadja Varenkamp machte auf der letzten Sitzung des Finanzausschusses die Position der SPD in Jade deutlich:

"Es war unser erklärtes Ziel, die Familien zu stärken. Eine Gebührenerhöhung steht für uns weder indirekt durch Neustrukturierung der Einkommensstufen noch direkt durch die Erhöhung der Gebühren für die Sonderöffnungszeiten und die Nachmittagsbetreuung zur Diskussion" erklärte sie.

Die Familien sollen durch höhere Gebühren nicht weiter belastet werden. Durch die Anhebung der Sonderöffnungszeiten werden besonders berufstätige Mütter zusätzlich zur Kasse gebeten.

Den Vorschlägen der anderen Fraktionen, die Gebühren für die Sonderöffnung und die Gebühr für über die Regelbetreuung hinausgehende Zeiten sofort oder in zwei Schritten zu erhöhen, setzt die SPD somit ein klares Votum entgegen.

 
 

Unsere Standpunkte

Wie ist das Wetter heute?