zu Karin Logemann

Wie kann die ländliche Bevölkerung vor den Anschlägen militanter Tierrechtler geschützt werden?

Karin Logemann: "Ende letzten Jahres wurden zwei Ställe in Niedersachsen in Brand gesetzt. Beide Ställe waren leer und Tiere kamen dabei nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt und vorher möchte ich mich nicht an Mutmaßungen zu den Urhebern dieser Brände äußern. Wichtig ist mir aber auch zu sagen: In Ställe einzudringen, Schaden anzurichten und in Kauf zu nehmen, dass Menschen und Tiere dabei in Mitleidenschaft gezogen werden ist nicht zu vertreten"

Rede zu unwürdigen Arbeits- und Wohnbedingungen in der Schlachtindustrie

Karin Logemann: " Viele Beschäftigte in der Schlachtindustrie arbeiten unter unwürdigen Bedingungen. Die Arbeitszeiten sind oft katastrophal, Pausenzeiten werden nicht vergütet, Arbeitszeiten verschleiert, Lohnabrechnungen manipuliert und festgelegte Nachtzuschläge werden nicht gezahlt. Alle Beschäftigten haben ein Anrecht auf angemessene Entlohnung und menschenwürdige Arbeits- und Wohnbedingungen. Werkverträge gehören abgeschafft. Was wir brauchen, sind verlässliche Regelungen für Einkommen über Tarifverträge und vor allem transparente Arbeits- und Anstellungsverhältnisse. Bei den Wohn- und Lebensbedingungen brauchen wir gute Modelle und Standards zum Bau von Werkswohnungen. "

Rede zum Verbot betäubungslosen Schlachtens

Unter dem Deckmantel des Tierschutzes stellte die AfD-Fraktion einen Antrag, der sich gegen religiöse Minderheiten richtet. Unter dem Titel "Verbot des betäubungslosen Schlachtens in Niedersachsen" wurde ein Verbot einer streng gesetzlich geregelten religiösen Praxis gefordert.

Video am 02.03.2018 auf Youtube veröffentlicht

Bildung für nachhaltige Entwicklung stärken

Die Bildung für nachhaltige Entwicklung ist eine lang angelegte, wichtige Sache. Wir wollen hier weiter dafür sorgen, dass unsere Kinder in die Lage versetzt werden, sich um ein gutes und nachhaltiges Zusammenleben einzusetzen. Bildung für nachhaltige Entwicklung bildet das Fundament für ein umfassendes Verständnis der Welt, des globalen Zusammenlebens und des sorgsamen Umgehens mit unserem Planeten.  16.06.17

 

Rede von Karin Logemann zu Berufsstarterklassen, am 13.04.2016

Veröffentlicht am 20.02.2015

Erste Rede von Karin Logemann, MdL im Plenum des Niedersächsischen Landtags, vom 19. Februar 2015 zu einer strittigen Petition zum Thema Inklusion

 

Unsere Standpunkte

Wie ist das Wetter heute?